Free cookie consent management tool by TermsFeedCookie-Verwaltung
Ir arriba

Batang Ai

BatangAi.jpgMöchten Sie Orang-Utans in freier Wildbahn sehen und bei einem indigenen Stamm in dessen traditionellem Longhouse untergebracht sein? 

Batang Ai

Buchungsinformation

Dieser Ort ist in 1 unserer Rundreisen enthalten:

Stellen Sie sich Ihre Wunschreise mit diesem Ort zusammen

Dann sind Sie im Batang Ai Nationalpark genau richtig. Hier, 250 Kilometer östlich von Kuching an der Grenze zu Indonesien, ist das Ökosystem des tropischen Regenwaldes noch intakt. Der Nationalpark ist Teil der WWF Initiative „Heart of Borneo“, welche die 220.000 Quadratkilometer große Waldfläche unter Schutz stellt - den letzten großen tropischen Regenwald in Asien.

Wenn überhaupt irgendwo, kann man hier noch Orang-Utans sehen, Gibbons und natürlich auch Nashornvögel. Fortbewegungsmittel durch den Nationalpark sind die Longboats, die Sie über immer schmaler werdende, verzweigte Kanäle zu Ihrem Ziel bringen. Als ein ganz besonderes Erlebnis gibt es im Nationalpark Touristenunterkünfte auf dem Gelände eines echten, von Iban-Indianern bewohnten Longhouses. Ein Longhouse ist im wahrsten Sinne des Wortes ein langes Haus von bis zu 120 Metern Länge, mit einer Gemeinschaftsveranda und Wohnungen für mehr als 20 Familien.

Highlights

  • Wanderung durch das Dschungeldickicht auf der Suche nach Orang-Utans und anderen Regenwaldbewohnern.
  • Erfrischungsbad unter dem Enseluai-Wasserfall und anschließendes Barbecue mit selbst gefangenem Fisch und in Bambusrohren gebratenem Reis und Aubergine.
  • Am Abend Reiswein mit den Ibans in Ihrem Longhouse trinken und Interessantes über das Indianerleben erfahren