Ir arriba

Von Nektardieben und Spinnenjägern

Voegel_Sarawak.jpg

Im Borneo Highlands Resort ist es nicht ungewöhnlich, dass Menschen mit dem Blick gen Himmel spazieren gehen, ohne viel Wert auf ihre Umgebung zu legen, obwohl die mehr als nur einen flüchtigen Blick verdient hat. Doch im Moment erregt unsere Aufmerksamkeit etwas anderes. Das Gebiet wird nämlich von Birdlife International, einer Organisation zum Schutz von Vögeln, als „wichtiges Vogelschutzgebiet“ eingestuft und ist daher für Vogelfreunde wie uns ein absolutes Muss.

Kuching

Kuching ist die Hauptstadt des Bundesstaates Sarawak an der Nordwestküste Borneos, am Ufer des gleichnamigen Flusses gelegen, und gleichzeitig die grö...Weiterlesen

Buchungsinformation

Dieser Ort ist in 1 unserer Rundreisen enthalten:

Stellen Sie sich Ihre Wunschreise mit diesem Ort zusammen

Segler mit Speichelnestern: die Salanganen

Im Laufe des Tages begegnen wir den verschiedensten Vogelarten. Wir sehen viele Salanganen, die in Sarawak sehr verbreitet sind, majestätisch durch die Lüfte segeln. In China gelten ihre Nester, die ausschließlich aus Speichel bestehen und daher essbar sind, als wahre Delikatesse. Sie werden für die Zubereitung der berühmten „Vogelnestsuppe“ verwendet, für die manch einer bereit ist, ein kleines Vermögen zu bezahlen.

Geschickt und gut getarnt: der Brillenspinnenjäger

Während wir durch den Wald gehen, hören wir auch die seltsamen Laute eines Bülbüls und beobachten einen Brillenspinnenjäger, der sich am Nektar einer Hibiskusblüte labt. Diese kleinen Vögel sind sehr neugierig und nicht so leicht zu erkennen, da sie ein grün-gelbes Gefieder haben, mit dem sie im grünen Dickicht gut getarnt sind. Auch was ihre Nahrung anbelangt - auf ihrem Speiseplan stehen bevorzugt Gliederfüßer - sind sie äußerst geschickt. Ihr leicht gebogener Schnabel hilft ihnen, Spinnen direkt aus ihren Netzen zu picken. Und sie schaffen es, den Nektar einer Blume ohne Bestäubung zu extrahieren, eine Taktik, die als „Nektarraub“ bezeichnet wird.

Eine bedrohte Art: der Nashornvogel

Leider ist weit und breit kein Exemplar des Nationalvogels des Bundesstaates Sarawak, des Nashornvogels, zu sehen. Diese ziemlich großen Vögel mit glänzend schwarzem Gefieder haben ein geschwungenes Horn auf ihrem Schnabel, genau wie ein Nashorn. Leider ist es kaum noch möglich, diesen Vogel in freier Wildbahn zu beobachten, da er kurz davorsteht, in die Rote Liste der gefährdeten Arten aufgenommen zu werden. Auch, wenn er nicht sehr häufig gesichtet wird, ist die Wahrscheinlichkeit, den Vogel im Borneo Highlands Resort zu sehen, höher als in anderen Teilen des Landes. Hier leben vier der acht in Sarawak heimischen Arten.

Farbenfroh und flink: die Bienenfresser

Andere besondere Vögel, die in diesem Gebiet leben, sind die Bienenfresser, hübsche und farbenfrohe Vögel, die sich hauptsächlich von Bienen und Wespen ernähren, die sie im Flug fangen. Da diese meist wehrhaft sind, töten sie das Insekt zunächst mit kräftigen Hieben auf eine harte Unterlage und kneten es anschließend kräftig durch, sodass sich die Giftdrüse des Stachels entleert. Erst dann ist das Beutetier zum Verzehr bereit.

 

Wir weisen Sie auf die Nutzung von Cookies hin um die Navigation auf dieser Webseite zu erleichtern, nötige Sicherheitsstandards einzuhalten und Nutzungsdaten für die Weiterentwicklung zu analysieren. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseite geben Sie hierzu Ihr Einverständnis.